Wer wir sind

Wir sind Christen aus Bonn-Bad Godesberg und Umgebung. Wir treffen uns jeden Sonntag morgen zur Mahlfeier und zum Gottesdienst. In der Woche finden jeden Dienstag im Wechsel Gemeinschaftsabende und Hauskreistreffen statt. Das Wort Gottes und das gemeinsame Gebet bilden die Schwerpunkte.

Unser Gemeindeleben orientiert sich an der Lebensart der ersten Gemeinde, die in Apostelgeschichte 2,42 wie folgt beschrieben wird: „Sie blieben beständig in der Lehre der Apostel, in der Gemeinschaft, im Brotbrechen und im Gebet.“

Ein besonderes Merkmal unserer Gemeinde ist die sonntägliche Mahlfeier. Vorbild sind auch hier wieder die ersten Gemeinden. So ist in Apostelgeschichte 20,7 zu lesen: „Am ersten Tag der Woche aber, als wir versammelt waren, um Brot zu brechen.“ In 1. Korinther 11,24 bringt der Apostel Paulus zum Ausdruck, dass dies auch ausdrücklich der Wunsch des Herrn Jesus ist.

Wir bejahen und praktizieren die Aussage der Schrift, dass Glaube an Gott nur durch eine persönliche Entscheidung des Menschen möglich wird. Dieser persönliche Glaube an Gott hat das vollbrachte Erlösungswerk Jesu Christi als Grundlage. Jesus hat am Kreuz von Golgatha die Schuld und Sünde der Menschen auf sich genommen und ist stellvertretend für sie gestorben.

Unsere Aufgaben sehen wir auch in der missionarischen Tätigkeit im Ausland. Wir unterstützen zwei Missionarsfamilien. In Cáceres/Brasilien unterhalten wir eine gesetzlich anerkannte Kindertagesstätte, in der Straßenkinder unentgeltlich aufgenommen und verpflegt werden. Besondere Anliegen sind es auch, den Kindern das Evangelium von Jesus Christus in kindgemäßer Form nahezubringen sowie gute Kontakte zu deren Familien herzustellen.

Unsere Gemeinde ist selbstständig. Sie steht den Dillenburger Versammlungen (Brüdergemeinden), einer evangelisch-freikirchlichen Gemeindeform, nahe. Wir arbeiten mit verschiedenen Gemeinden in Bonn und darüber hinaus zusammen. Alle Bereiche des Gemeindelebens werden durch freiwillige Spenden finanziert. Die Gemeinde arbeitet gemeinnützig. Die Mitarbeit in der Gemeinde ist gabenorientiert ausschließlich ehrenamtlich und unentgeltlich.